header

Liebe Kolleginnen und Kollegen, Mitglieder der Deutschen Transplantationsgesellschaft und geschätzte Gäste,

mit großer Freude laden wir Sie zur 29. Jahrestagung der Deutschen Transplantationsgesellschaft in die Wirtschafts- und Kulturmetropole Köln ein. Kölns über 2000 Jahre alte Geschichte, seine bevorzugte Lage am Rhein und sein sprichwörtlicher Frohsinn sind sowohl gute Gründe für einen Besuch als auch Stichwortgeber für die kommende Jahrestagung. Wir freuen uns darauf mit Ihnen die Geschichte der Transplantationsmedizin in konzentrierter aber entspannter Atmosphäre weiterzuschreiben.

Seit über 50 Jahren werden in Köln Organe transplantiert. Die Förderung der Lebendspende und die Beachtung des besonderen psychosozialen Umfelds der Patienten und ihrer Familien sind uns besondere Anliegen. Die Einführung der AB0-inkompatiblen Lebendnierentransplantation wie auch von für den Spender schonenden minimalinvasiven Techniken führten in Köln in den letzten 12 Jahren dabei zu einem weiteren Aufschwung.

Unser aller Aufgabe für die nähere Zukunft wird es sein, die Transplantationsmedizin in die gesellschaftliche Mitte zu tragen. Dabei helfen der enge Austausch mit Selbsthilfegruppen, Schulungsmaßnahmen, Tage der offenen Tür und regelmäßige Informationsveranstaltungen. Nicht zu vergessen ist die aktive Teilnahme am politischen Diskurs. Dieser gemeinsamen Anstrengung tragen die gewählten Schwerpunkte der Tagung Rechnung. Wir wollen zu folgenden Themen lebhaft diskutieren:

  • Herausforderungen der Lebendspende
  • Biologische Mechanismen des Alterns und ihre Bedeutung für die Transplantationsmedizin
  • Monitoring der Immunsuppression – neue biologische Ansätze
  • Bedeutung von Patientenedukation, Psychosomatik und Selbsthilfegruppen
  • Minimalinvasive Techniken und Robotik in der Transplantationsmedizin

Gemäß Paragraph 10 des Kölschen Grundgesetzes laden wir nach hochaktuellem wissenschaftlichen Programm zur Preisverleihung mit Abendessen in das Restaurant des Schokoladenmuseums im Rheinauhafen ein.

„Drink doch ene met!“

 

Mit herzlichen Grüßen

Prof. Dr. Dirk Stippel, Prof. Dr. Christine Kurschat und Prof. Dr. Lutz Weber

Tagungspräsidenten der DTG 2020
Prof. Dr Lutz Weber, Prof. Dr. Christine Kurschat, Prof. Dr. Dirk Stippel

Termine

März 2020
Beginn der Beitragseinreichung und Online-Anmeldung

28. Mai 2020
Ende der Beitragseinreichung


31. August 2020
Ende der Anmeldung zur Frühgebühr


15.–17. Oktober 2020
29. Jahrestagung in Köln

Kontakt

K.I.T. Group GmbH Dresden
K.I.T. Group GmbH Dresden
Bautzner Str. 117–119
01099 Dresden

  +49 351 65573-136
  info@dtg2020.de

DTG Mitglied werden

Wenn Sie Mitglied der DTG werden möchten, wenden Sie sich für weitere Informationen bitte an die Geschäftsstelle.

Deutsche Transplantationsgesellschaft e.V.
DTG Geschäftsstelle
Frau Marion Schlauderer
Universitätsklinikum Regensburg
Abteilung für Nephrologie
Franz-Josef-Strauß-Allee 11
93053 Regensburg

  +49 941 9447324
  +49 941 9447197
  dtg.sekretariat@ukr.de

Mitgliedsantrag als PDF

Voraussetzung für die Gewährung des Mitglieder-Rabattes für die Registrierung zur Jahrestagung 2020 ist die Bestätigung der Mitgliedschaft durch die Geschäftsstelle nach Eingang des Mitgliedantrages beim entsprechenden Vereins-Sekretariat bis spätestens 31.08.2020.